UrsprĂŒnglich wurde Setral 1969 von Jean-LĂ©on Spehner, Jean-Pierre LeprĂ© und Guy GrospĂȘtre in Straßburg/Frankreich gegrĂŒndet. Setral beschĂ€ftigte sich schon seit den AnfĂ€ngen mit der zentralen Komponente, wenn es darum geht, Produktionsprozesse reibungslos zu gestalten: den Hochleistungs-Schmierstoffen.


Karl-Heinz Hensel ĂŒbernahm 1985 das Unternehmen und fĂŒhrte Setral unter Einbindung neuer Produktionsverfahren und durch konsequente Weiterentwicklung der Produktpalette in eine qualitativ hochwertige und dynamische Wachstumsphase.

In den folgenden Jahren wurden die Produktions- und LagerstĂ€tten erweitert. Parallel dazu erfolgte in den 90er Jahren eine Intensivierung der ForschungsaktivitĂ€ten. Neue Produktionsanlagen und neue Technologien begleiteten die dynamisch-qualitative Wachstumsphase in der letzten Dekade. In den letzten Jahren wurde das weltweite Vertriebsnetz ausgebaut, um die weltweite VerfĂŒgbarkeit gewĂ€hrleisten zu können.

Setral auf einen Blick

 

1969 GrĂŒndung der SĂ©tral S.A. in Straßburg/Frankreich
1982 GrĂŒndung der ECCO Gleittechnik GmbH Martinsried/Deutschland
1984 GrĂŒndung der Setral Chemie GmbH Martinsried/Deutschland
1985 Übernahme der SĂ©tral S.A. durch ECCO
1988 Bau einer neuen ProduktionsstÀtte in Romanswiller/Frankreich
1990 Einrichtung eines zweiten Forschungs-Labors
1992 Umzug der Tochtergesellschaft Setral Chemie GmbH von Martinsried nach Seeshaupt
1993 Bau einer Anlage zur Herstellung diverser Festschmierstoffe
1994 Bau diverser Testmaschinen wie RVT, DFBT in Kooperation mit UniverstÀten
1997 Zertifizierung nach ISO 9001
2001 GrĂŒndung Setral Austria in Wien/Österreich
2003 GrĂŒndung Setral Portugal in Alcobaça/Portugal
2004 Erweiterung des Forschungs- und Entwicklungslabors
2006 Umfangreicher Aus- und Umbau der ProduktionsstÀtte in Romanswiller/Frankreich
2007 Planung und Vorbereitung zur Zertifizierung nach DIN EN ISO 14001 und Umsetzung
2008 Erfolgreiche Zertifizierung nach DIN EN ISO 14001
2008 Umfangreiche Investitionen in den Bereichen Fettproduktion und AbfĂŒllung
2010 Joint Venture mit Bardahl in Frankreich
2011 Überarbeitung CD; EinfĂŒhrung eines Intranets, Relaunch der Homepage
2012 Start der EinfĂŒhrung eines neuen ERP Systems
2012 VervollstÀndigung der H1 Produktpalette
2013/2014 Bau eines neuen BĂŒro- und LagergebĂ€udes in Romanswiller/Frankreich
2013/2014 Investitionen in neue LaborprĂŒfgerĂ€te (z.B. Rheometer, TGA)
2013/2014 Erweiterung der ProduktionskapazitÀten (z.B. Inbetriebnahme neuer Fettkocher (1t))
2014 Go-Live neue ERP
2014 45. FirmenjubilÀum
2015 Neue Produktionshalle ausschließlich fĂŒr H1 Produkte
2015 Kosher und Halal-Zertifizierung fĂŒr alle H1/H2/3H Schmierstoffe
2015 Erweiterung der Produktion durch einen eigenen Produktionsbereich fĂŒr H1-Schmierstoffe